FORGOT YOUR DETAILS?

Elisabeth Hütterer

Diätologin, AKH Wien

Was ist in der ersten Zeit nach einer OP aus diätologischer Sicht wichtig? Worauf muss ich längerfristig achten?

Elisabeth Hütterer: Nach einer Operation wird es einen relativ raschen Kostaufbau geben. Dieser Kostaufbau findet in erster Linie im Krankenhaus statt. Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, denn die nötigen Kalorien und Mikronährstoffe werden über Infusionen in dieser Zeit verabreicht. Längerfristig wird sich Ihre Ernährung daran orientieren, was Ihr Darm aufnehmen kann. Dazu sollten Sie auf alle Fälle ein Ernährungsprotokoll führen. Idealerweise schreiben Sie auf, was Sie gegessen und getrunken haben und auch, ob Probleme aufgetreten sind wie z.B. Durchfall, hohe Stoma Entleerungen oder Übelkeit. Diese Ernährungstagebücher sollten Sie immer wieder wiederholen, weil sich im Laufe der Zeit die Funktion Ihres Darms verbessern wird und Sie dann wesentlich mehr Dinge essen können. Sprechen Sie auch mit einer Diätologin über dieses Ernährungstagebuch. Nehmen Sie diese Tagebücher immer auch zu den Kontrollen mit.

TOP